Wir setzen auf Biofarben Malerarbeiten in Hamburg

Ihr Hamburger Maler mit Biofarben

Natürlich und Stillvoll Wohnen mit Biofarben

Wir als Malereibetrieb Liebens es natürlich und setzen Ihre Wünsche um. Inhaber Timo Brandt berät Sie gerne vom Material  bis hin zu Farbberatung gemeinsam erarbeiteten Er mit Ihnen ein Konzept was am Ende auf sie abgestimmt ist. Wir zeichnen uns aus im Umgang mit traditionellen Techniken und Materialien spielt tatsächliches Hand-Werk eine überragende Rolle. Erleben Sie die einzigartige Schönheit einer echten Pigmentfarbe, einer Silikatfarbe oder eines Naturharzöls im professionellen Pinselstrich!

Bio Maler Hamburg
Wir sind Ihr Bio Maler Hamburg

Wir lieben Bio! Unser Malerbetrieb verwenden statt minderwertiger Gipsputze – Kalkputze, Lehmputze und Silikatspachtel, wo durch ddas Wohnklima spürbar verbessert wird.

Ökologische Baustoffe und Lehmfarben wir schaffen Lebensräume

Hamburger Bio Maler

Silikatfarben lassen sich mit alkalibeständigen Pigmenten einfärben, aber dieses hat auch allerdings  nachteile denn man kann nichtwirklich kräftige Farbtöne einfärben. Der Nachteil besteht darin, dass dieses Silikatfarben ausschließlich auf rein mineralischen Untergründen hält, das dieses hat zu folge , dass es beispielsweise nicht über Dispersionsfarbe gestrichen werden darf.

Silikonharzfarbe oder  Silikatfarbe : der direkte Vergleich

Hier bekommen Sie alle Fakten auf einem Blick. Unsere Tabelle leistet Ihnen nützliche Dienste. Hier sehen Sie, was die beiden Farbsorten drauf haben – und was nicht:

Eigenschaften Silikatfarbe Silikonharzfarbe
diffusionsoffen nein ja
umweltfreundlich ja weniger
auch für Innenräume geeignet ja weniger
hohe Deckkraft mittel ja
wisch- und wetterfest ja ja
bewuchshemmend ja ja
feuchteregulierend ja nein
Haltbarkeit enorm mittel
einfärbbar zarte Töne sämtliche Töne
Untergrund rein mineralisch variabel
Preis mittel eher Oberklasse

Überzeugen auch Sie sich von unserem Konzept. Wir sind Ihr kompetenter Partner wenn es, um Farben geht.

Unsere Leistungspalette liest sich wie folgt: